KlubNetz
Back To Dance

Modellprojekt “Back to dance” startet

Sammlung von Erkenntnissen zum pandemiegerechtem Veranstalten

Endlich wieder tanzen: wummernder Bass, dicht an dicht, Luft in den Lungen. Das klingt nach einem verdammt lang ersehnten Traum – oder doch nach Realität? 

Wir, ein Zusammenschluss kultureller Veranstalter*innen aus Hannover, wollen mit euch gemeinsam auf die Tanzfläche des Musikzentrums Hannover (Innenhof) – an vier Tagen in acht Slots mit verschiedenen DJ-Sets.

Was wir untersuchen

  • Welchen Einfluss haben (nicht-)vorhandene Maßnahmen auf das Verhalten und die Wahrnehmung der Veranstaltungsteilnehmer*innen?
  • Wie funktionieren organisatorische Prozesse unter Pandemiebedingungen? Welche neuen Herausforderungen ergeben sich für das Veranstaltungsmanagement?
  • Gibt es Auswirkungen auf das Infektionsgeschehen und wie funktioniert die Kontaktnachverfolgung?

✨ Infos: https://backtodance-niedersachsen.de 

✨ Ablauf: https://backtodance-niedersachsen.de/__home__/ablauf-fuer-die-besucherinnen/

✨ Tickets: https://ticketree.de/event/back-to-dance/

Hier geht es zur Pressemitteilung als pdf-Datei!

Ein Projekt von:

snntg Festival, Fuchsbau Festival, Musikzentrum Hannover, Leibniz Universität Hannover, ZWAEM, Musikland Niedersachsen, KlubNetz

Vielen Dank für die Unterstützung an:

Stiftung Niedersachsen, Hannover UNESCO City of Music, Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover